Garten-Blog – Schenken macht Freude: Für einen sonnigen 14. Mai

big_4564

Foto: Sunsation. – Was aussieht, wie eine einfache Sonnenblume im Miniformat ist das Ergebnis gärtnerischer Züchtung und hört auf den klingenden Namen Sunsation.

Garten-Blog – Am 14. Mai fällt in diesem Jahr der Muttertag mit dem Tag des Eisheiligen Bonifatius zusammen. Wir finden dies ist einen Grund mehr, den Tag mit vielen kleinen Sonnen strahlen zu lassen, denn jetzt steht dem Sommer nur noch die Kalte Sophie am Tag danach im Weg. Sommer und Sonne – dafür stehen Sonnenblumen.

Draußen sind die gesäten Sonnenblumen erst im Werden, fertige Pflanzen im Topf gibt es jetzt zuhauf und das passt wunderbar zu einem unkomplizierten Muttertag. Denn Kindern machen Sonnenblumen viel Spaß, schließlich malen sie genau so mit dicken Stiften ihre ersten Blüten.

Die kleinen Sonnen mit den dunklen Augen als Topfpflanzen sind wie für Kinderhände gemacht, die am Muttertag auf dem Weg zu Mama oder Oma sind. Sie passen ins Wägelchen, aber auch in den Fahrradkorb und sie machen einfach fröhlich. Was aussieht, wie eine einfache Sonnenblume im Miniformat ist das Ergebnis gärtnerischer Züchtung und hört auf den klingenden Namen Sunsation.

big_4564_1

Foto: Sunsation. – Ein Muttertagsgeschenk, dass Freude macht: Sunsation Sonnenblumen

Die kleinen Topfpflanzen sind auch tatsächlich eine kleine Sensation, denn jede bildet mindestens fünf Blüten. Die Knospen gehen nacheinander auf und sorgen so für lange Freude. Die gelben Blüten kommen zwischen den großen, grünen Blättern besonders schön zur Geltung.

Wer draußen Sonnenblumen im Garten kennt, der weiß, dass die Blätter schneller braun werden als einem lieb ist. Nicht so bei den Sunsations im Topf. Bei Ihnen bleiben die Blätter wochenlang saftig grün. Die Minis brauchen nicht viel: regelmäßig Wasser und am besten auch etwas Dünger. Es lohnt sich, möglichst große Töpfe zu wählen oder die kleinen Töpfchen zu mehreren in einen größeren Übertopf zu stellen.

So kommt die Gießkanne deutlich weniger zum Einsatz. Die Sunsations leben am besten und längsten draußen, als Blickfang auf Balkon und Terrasse oder im Garten in der Nähe des Sitzplatzes. Sie sind einfach unkompliziert und sie machen Freude, am Muttertag und lange darüber hinaus. Weitere Informationen sind unter www.sunsationsunflower.nl zu finden.

Quelle: Sunsation

 

Kommentare sind geschlossen.